TERMINE GÖRLITZ & UMGEBUNG 2019

„Spätschicht“
26 Unternehmen aus Görlitz, Weißwasser und Zittau laden zum
Tag der offenen Tür am Freitag, 8. November von 16 bis 20 Uhr.

www.spaetschicht.eu


Pogromgedenken und Erinnerung an den Fall der Mauer
am 9. November in der Frauenkirche Görlitz

Mit einer ökumenischen Andacht am Samstag, dem 9. November, um 18:00 Uhr in der Frauenkirche Görlitz wird die Evangelische Innenstadtgemeinde und die Stadt Görlitz an die Opfer der Novemberpogrome des Jahres 1938 und dem Fall der Mauer 1989 erinnern.

Im Anschluss führt ein Lichterweg mit Kerzen zur ehemaligen Synagoge auf die Otto-Müller-Straße.

weihnachtsmarktfahrt300

christkindel2019

werbung e mail verlaengerung

Der Maler, Grafiker, Karikaturist, Autor und evang. Geistlicher Andreas Neumann-Nochten organisierte bereits Anfang der 80er Jahre Aktionen, die Hausdurchsuchung, Zuführung, Festnahme und auch Haft zur Folge hatten, zum anderen aber auch Graphisches in Form von Flugblättern oder Plakaten.
Vor allem die Jahre 1988 bis 1992 und die sie begleitenden Ereignisse hat er immer wieder in Zeichnungen, Grafiken und Bildern festgehalten. Manche davon sind bislang noch niemals öffentlich zu sehen gewesen.

Einige dieser Arbeiten kann man bis zum 4. Advent, den 22. Dezember in der Ausstellung: „Augenblicke des Wandels. Politische Bilder 1988-1992“ in der Görlitzer Galerie „GalerieZwoNeun“ sehen.

Die Galerie in Görlitz, Hotherstr. 29, ist jeweils am Mittwoch und Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr geöffnet, kann aber auf Anfrage (für Gruppen und Interessierte) auch außerhalb dieser Zeit (tägl. 9-18 Uhr) ihre Tür öffnen.

Kontakt: 03581-878975 // Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schlesischer Christkindelmarkt
6.-22. Dezember 2019
mit romantischer Eislaufbahn vom 22. November
bis 5. Januar 2020 auf dem Obermarkt
www.schlesischer-christkindelmarkt.de
 
 

Städtischer Friedhof Görlitz

Sonnabend, 16. November, 14:00 Uhr
Einladung zur Friedhofsführung zum Volkstrauertag „Unvergessen!“,
Treff: Freitreppe am Krematorium

Es wird an die Opfer des 2. Weltkrieges erinnert und an die „Bautzenopfer“ und manches familiäre Schicksal beleuchtet.

Die Führung ist kostenlos; es wird um Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gebeten.


Totensonntag, 24. November
11:00 Uhr „Tod & Technik“ - Führung durch das Krematorium, Besichtigung von Anbau und Einäscherungsanlage, 13:30 Uhr Festliche Bläsermusik am Krematorium, 14:00 Uhr Gedenkfeier zum Totensonntag
Gestaltung: Sarah Benz, Berlin & Evelin Mühle, Görlitz

Sonntag, 1. Dezember
Gedenkfeier für verstorbene Kinder und Beisetzung der Urne mit den „Sternenkindern“
14:00 Uhr Große Feierhalle im Krematorium
Im Anschluss laden Mitarbeiter des Städtischen Friedhofes und des Hospizdienstes
zum
Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen ein.

 pl a4 romantikol 2019 web

 

 

Zittau

28. September 2019 bis 12. Januar 2020
Der Oybin und die Malerei der Romantik
in der Oberlausitz 
 Städtische Museen Zittau
www.zittau.de

2. November: Bummelsamstag
7. bis 8. Dezember: Lichterfest
7. bis 15. Dezember: Weihnachtsmarkt
www.zittau.de

„Spätschicht“
Freitag, 8. November
www.spaetschicht.eu

 

Schlesisches Museum zu Görlitz

Sonntag, 10. November, 15 Uhr
„Avantgarde in Breslau 1919-1933“,
Kuratorenführung mit Dr. Johanna Brade

Donnerstag, 28. November, 18 Uhr
Buchvorstellung: Das Oppenheim-Haus.
Ein Bürgerhaus erzählt Breslauer Geschichte

Eine Veranstaltung des Kulturreferats und des Senfkorn Verlags.

Bis 23. Feburar 2020
Kopf und Zahl. Geschichte des Geldes in Schlesien
www.schlesisches-museum.de

 avantgarde300

Görlitz Höhepunkte 2020
22.-26. April: Literaturtage an der Neiße
12. bis 17. Mai: 17. Neißefilmfestival
31. Mai: Görlitzer Orgelnacht
3. bis 14. Juni: 25. Jazztage Görlitz
7. Juni: Europamarathon
12. bis 14. Juni: Landskron Braufest
21. Juni: Tag der offenen Sanierungstür
Juli bis August: Sommertheater
2. bis 4. Juli: 26. Internationales Straßentheaterfestival viathea
18. bis 19. Juli: Schlesischer Tippelmarkt
28. bis 30. August: 26. Altstadtfest
13. September: Tag des offenen Denkmals
13. September: Tierparkfest
4. bis 20. Dezember: Schlesischer Christkindelmarkt
30. September bis 4. Oktober: Görlitzer Bachwoche
14. bis 16. August: 6. Stadthallengarten Open Air
www.goerlitz.de


 

11. November, 18.00 Uhr
Wir sind Juden aus Breslau
Überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933
Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies
Sondervorführung im Filmpalast-Theater Görlitz
Einführung durch den Regisseur und Filmgespräch

In Zusammenarbeit mit Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen,
Schlesisches Museum zu Görlitz und dem Förderkreis Görlitzer Synagoge e.V., zusätzliche Schulvorführung im Kino mit Regisseur am 12.11.

www.judenausbreslaufilm.de

juden breslau  
 
 
 

Schlesische Oberlausitz

Ausstellungen
27.10.-02.08.2020 „Oberlausitz 2060“, Schloss Krobnitz,
Wer waren WIR! Das sind WIR! Wer werden WIR sein?

www.oberlausitz-museum.de

 

 
 

Gedenkstätte Bautzen

Mittwoch, 13. November 2019, 19 Uhr 

„Ohne Ruhe rollt das Meer“ – Lesung und Konzert mit Gerhard Bause und Stephan Krawczyk anlässlich der Öffnung der Stasi-Sonderhaftanstalt Bautzen II vor 30 Jahren

Der Eintritt ist frei. Die Gedenkstätte ist an diesem Tag ab 10 Uhr durchgängig geöffnet, um 17 Uhr findet eine öffentliche Führung statt.

Dauerausstellung
„Haft unterm Hakenkreuz. Bautzen I und Bautzen II 1933–1945“

Stiftung Sächsische Gedenkstätten
Gedenkstätte Bautzen, Weigangstr. 8a, 02625 Bautzen
www.gedenkstaette-bautzen.de

 gedenkst bz  

 
 

Peterskirche

sonntags 10.00 bis 11.30 Gottesdienst
sonntags 12.00 bis 13.00 Orgelpunkt
1./3. So. i. Monat 13.30 bis 14.45 polnischer Gottesdienst

www.youtube.com/watch?v=_AAb_hsfoio

www.sonnenorgel.de
 orgel